Sandhausen - VfB 2:1

Details

Um den Derbybericht von Platin-Schreiber Dr. Graf aufzugreifen, gelang dem VfB in Sandhausen sogar noch der 2:1 Anschlusstreffer in Minute 85 durch Silas per Elfer. Bravo!
Lange habe ich überlegt ob ich noch mehr dazu schreiben soll und da dies für das Jahr 2019 mein letzter Bericht sein wird schreib ich doch ein paar Zeilen.

Bereits vor einigen Wochen fragte Medes an, ob wir mit der Highlanderkutsche am 1. Advent gen Sandes fahren sollen. Da einem das Kreuzle noch fehlte und der Heimatverein vom SV Fischbach bereits in der Winterpause verweilt, wollte man dem Spiel schon beiwohnen. Sailo komplettierte das MB-Trio und wusste mit der Mitnahme eines abgefuckten Leitzordners zu gefallen. Im selbigen befanden sich dann Aufschriebe die für den Laien einer holländischen Anleitung zum Aufbau eines IKEA-Regals gleichkamen. Sailo wusste glaub selber nicht was er lernte aber hoffen wir mal der mündliche Test war erfolgreich. Der 1. Adventssonntag war auch für den Schreiberling mit einem Risiko verbunden. Bei frostigen Temperaturen war es das Ziel nicht über 3/8 krank zu werden, da sonst der bevorstehende Fernost-Urlaub mit Fanclubkollege Homese in Gefahr war. Da man aber in Stetten am kalten A. lernte, wie man sich im Winter zu kleiden hat, konnte man die 3/8 Gott sei Dank halten. Vielleicht schafft man ja in der Sonne Myanmars sogar mal 2/8 was ja 1/4 bedeutet und nahezu gesund bedeutet. So viel am Rande!
So stieg man früh morgens um 07.35 Uhr in der Ummendorfer Ortsmitte zu und sammelte in Biberach, Warthausen, Laupheim und Ulm die restlichen Nasen, bis auf Lauterbach, ein. In Abstatt stieg dann der Letzte hinzu und so war man kurze Zeit später im Heidelberger Vorort angekommen. Die Infrastruktur samt Verkehrsführung und Parkplätze hat dann aber eher Kreisliganiveau und per Fußmarsch gings dann durch den idyllischen Wald. Die Versorgung der Gästefans ließ dann auch sehr zu wünschen übrig und so ging man ne halbe Stunde vor Kick Off in den überfüllten Gästebereich. Das Stadion hat mich persönlich dann auch abgeschossen. Entweder war der planende Architekt besoffen oder die Bauarbeiter die das Stadion bauten waren aus Indien und hatten maximale eine kleine Handskizze aus einem Überraschungsei. Hinzu kommt natürlich noch die mega magere Fanszene.
Sandhausen tut uns bitte den Gefallen und geht ein paar Etagen runter oder tauscht mit Lautern oder 1860. Das bittere am Ende ist dann natürlich, dass man hier auch noch verliert. Unfassbar!
Mehr möchte ich zum Spiel auch nicht schreiben. Erwähnenswert vielleicht noch der Hattrick von Mario G. der komplett vom Videobeweis zerstört wurde. Bitte abschaffen!
Die Heimfahrt war dann auch eher zum Abgewöhnen und so kam man Punkt 21.00 Uhr wieder in Ummes an und verpasste natürlich den Tatort. Ein wirklich gebrauchter Tag!
Nach einem in vieler Hinsichten nicht so tollen Jahr, wünsche Ich Allen noch eine besinnliche Adventszeit, Frohe Weihnachten und nen guten Start ins 26. Jahr der Mad Beavers! Allez VfB!

   

Mitgliederbereich