VfB – HSV 1:1

Details

Früh morgens mit Elsmar und seinem Junior auf dem Weg in die Kesselstadt (Dank an dieser Stelle für Eure Spontanität) wusste ich noch nicht welch glorreichen Prominenten wir heute schon bald begegnen sollten, stand auf unserem Programm doch erst mal eine „Spieltagsstadionführung“.

(Zu) früh angekommen übergab einem die freundliche Dame des VfB Merchandising dann doch noch eine Karte zu viel für die angedachte Führung, die man dann einem jugendlichen für einen sagenhaften Preis weiterverkaufen konnte. Dieser junge Herr war sichtlich aufgeregt, aber nicht etwa weil er gleich ins Neckarstadion gehen sollte, sondern weil er auf die "FIFA-You-Tube-Stars TisiSchubech“ (bitte wer?) wartete und dann original sein FIFA18-Playstation Cover signieren lies (echt jetzt?). Der Aufregung nicht genug sollten die beiden (also vermutlich Tisi und Schubech) genau bei unserer Gruppe die Führung mitmachen. Und wem das noch nicht genügend Glanz und Gloria ist, der halte sich nun aber im Recaro-Sportsitzle fest, die Sportskameraden Erhan Kayman und Marcel Lutz (wie die kennt ihr auch nicht?) sollten ebenfalls Teil der illustren Runde sein. Bei den beiden letzt genannten handelt es sich übrigens um die Profis der Esports Abteilung unseres VfB, also die Jungs die eben so richtig gut Fifa auf der Playstation zocken können, so einen richtigen Sportplatz aber eventuell schon lang nicht mehr gesehen haben. Krasser Scheiß, ich kam mir vor wie in der Matrix.
Mit reichlich Prominenz starteten wir also in die Stadionführung und staunten vor allem über den tadellosen Weltklasse Rasen! Junge wie man da den Ball nicht stoppen kann, kann Dir eigentlich nur Andreas Beck erklären. Highlight sicher die dann für Spiel bereits präparierte Mannschaftskabine. Und wer dachte, dass im Epizentrum – also der Mitte – der Kabine Capitano Gentner oder Rückkehrer Gomez sitzt, der muss eben feststellen, dass dieser Platz völlig zu Recht für Champions League Spieler Badstuber reserviert ist. Ohne Worte… Recht schnell ging die Prominenzführung dann vorüber und man sehnte sich bei herrlichem Wetter und goldenem Nass langsam den Kick-Off herbei.
Ganz überraschend kam dabei der HSV mit sehr viel Wille auf den Platz und die unseren machten einfach mal wenig bis nichts. Schon krass wie wir nichts damit anfangen konnten, dass der Libero Pollersbeck eigentlich gelernter Torwart ist und wir daraus kein Kapital schlagen konnten. So kam es wie es kommen muss: Der dennoch zeckenschlechte HSV ging in Führung und wir glichen aus dem gar nichts aus. Der Rest des Spiels ist schnell erzählt außer, dass

  • Badstuber stets ganz knapp noch abspielt wonach dann jeder seiner Mitspieler schlecht aussieht
  • Gentner einfach alles spielen kann (außer vielleicht Torwart?)
  • Der HSV völlig zurecht da unten steht, es aber nach dem Spiel unerklärlich ist, warum der VfB doppelt so viel Punkte auf der Habenseite hat.

Die 38 Punkte, die wir nach diesem Remis haben, reichen vermutlich um die Klasse zu halten aber eben Gott sei Dank auch nicht für mehr. Damit schließt sich der Kreis und das Epizentrum der VfB Mannschaftskabine wird wohl aufgrund verpasster Champions League Teilnahme dann wieder neu zu besetzten sein.

Allez VfB

 

 

 

   

Mitgliederbereich