Aus dem Gästebuch  

Dennis
Hallo VfBler, macht ihr einen Bus nach Bremen? Wenn ja habt ihr noch 3 Plätze übrig? Danke und Gruß Dennis
Tom
Hallo Männers, bin seit kurzer Zeit wieder VFB Fan geworden. Komme ursprünglich aus der VFB Heimat. Durch den Umzug vor über 28 Jahren habe ich den Draht verloren. Jetzt habe ich durch meinen besten Freund in Sindelfingen wieder den Zugang gefunden. Schön wäre es hier neue Freunde zu finden die das gleiche Hobby frönen.............. Würde mich über eine Einladung von euch freuen. Beste...
Bast, Mad Beavers
Hallo Manu, leider ist unser Bus voll, haben nicht mal mehr einen Platz. Sorry
   

Glubb vs. VfB Stuttgart 2:3

Details

Eine wild durcheinander gewürfelte Reisegruppe bestehend aus 14 verrückten startete die Mission „Auswärtssieg bei den Glubberern“ früh am Samstagmorgen mit lecker Gerstensaft und Wurstseelen aus der Region. Nicht zu vergessen die Mexicana Salsa Soße zum Dippen, nicht ganz aus der Region. Manch Mitfahrer verwechselte sehr früh die Soße mit dem Bier, aber sei wohl auch nicht so schlecht....

An dieser Stelle gleich vorab ein Lob an „Elsmar Reisen“ für die Organisation der Zugverbindungen, sehr knapp in Ulm, aber es hat funktioniert und so erreichten wir schon kurz vor 10 Uhr den Hauptbahnhof in Nürnberg.
Nach kurzer oder doch längerer Suche wurden dann auch die Toiletten gefunden und man konnte mit der S-Bahn weiter raus zum Frankenstadion. Das Überqueren des bekannten Norisringes begeisterte einen Teil der Reisegruppe und man merkte an, dass man unbedingt mal das DTM Rennen besuchen sollte.
Wir waren schon länger nicht mehr in Nürnberg, aber durch die kleinen Gärtchen Richtung Stadion zu gehen hat schon was. Da wir immer noch zeitig dran waren, war Zeit um einen schönen Biergarten aufzusuchen, bekannte Gesichter zu treffen und einfach die Zeit bis zum Kick zu genießen.
Eine knappe Stunde vorher ging man aber dann doch Richtung Gästeblock, bzw. war es an diesem Tag eher eine Gästekurve, über 20.000 wieder da, einfach Woche für Woche nur abartig!!
Die erste Halbzeit wurde wieder mal komplett verhauen und so ging es mit einem 2:0 in die Pause.

Aber der VfB in diesen Tagen ist anders, er kommt immer zurück! Foul an Terodde, Elfmeter Terodde, unter die Latte genagelt, 2:1. Eckball Maxim, Kopfball Ginni, 2:2. Innerhalb von 3 Minuten ausgeglichen, das halbe Nürnberger Stadion bebte!
Nun war es ein richtig geiler Kick, mit Chancen auf beiden Seiten, Mitch mit einer überragenden Parade als er einen Kopfball aus dem Winkel kratzt.
Nur noch die Nachspielzeit ein letzter langer Ball in den Strafraum, Kopfballverlängerung Ginni, Terodde legt den Ball nach hinten ab, Schuss und Tor! Wenn man es nicht live gesehen hat, glaubt man nicht, wer den Ball ins Tor schoss…. FLOTZE KLEIN !!!!!
Das Stadion explodierte, es spielten sich Szenen ab, GEIL GEIL GEIL !!!!

Die Mannschaft wurde gefeiert, man feierte sich selbst, man feierte einfach alles, ein ganz großer Schritt, dies war jedem einzelnen Bewusst!!
So fand man sich nach dem Spiel wieder beim Treffpunkt am Bierstand ein, überall nur strahlende Gesichter, glückliche Menschen…
Wieder am Hauptbahnhof angekommen, deckte man sich noch mit Bier und „Gin Terodde“ ein und die feuchtfröhliche Fahrt nach Ulm konnte beginnen!
In Ulm angekommen konnte und wollte ein Großteil der Reisegruppe nicht mehr und zog es vor gleich die Heimfahrt anzusteuern, andere wiederum zog es noch in Kneipen am Bahnhof Ulm, wo man letztendlich in der Linie 1 landete!
Vor lauter Feiern und freudig sein vergaß man schließlich die Zeit und der letzte Zug war dann auch noch weg. Aber es kamen alle noch gesund und gut nach Hause und das ist doch die Hauptsache!!

Alles in allem, eine unvergessliche Auswärtsfahrt!
Noch dreimal alles geben, alles raushauen, fighten, kämpfen für unser gemeinsames Ziel!!

In diesem Sinne, man sieht sich Sonntag gegen Aue.

 

 

 

 

   

Mitgliederbereich