Aus dem Gästebuch  

Dennis
Hallo VfBler, macht ihr einen Bus nach Bremen? Wenn ja habt ihr noch 3 Plätze übrig? Danke und Gruß Dennis
Tom
Hallo Männers, bin seit kurzer Zeit wieder VFB Fan geworden. Komme ursprünglich aus der VFB Heimat. Durch den Umzug vor über 28 Jahren habe ich den Draht verloren. Jetzt habe ich durch meinen besten Freund in Sindelfingen wieder den Zugang gefunden. Schön wäre es hier neue Freunde zu finden die das gleiche Hobby frönen.............. Würde mich über eine Einladung von euch freuen. Beste...
Bast, Mad Beavers
Hallo Manu, leider ist unser Bus voll, haben nicht mal mehr einen Platz. Sorry
   

VfB – Karlsruher Fight Club 2:0

Details

Sonntag, Derby und kurze Hosen Wetter. Fußballherz was willst Du mehr? Nix eigentlich, außer den 1893% Fokus auf den Aufstieg und nicht auf alles andere drum herum. So stieg man also frohen Mutes in die Kutsche der Deutsch Scheiße Bahn und freute sich auf die selten gewordenen Kräftemessen mit den badischen Nachbarn aus Kallsruh. Nach fünf sieg- und v.a. auch planlosen Spielen, mussten auch dringend Punkte her, damit man sich am 2. Juni von Daimler auch die 40 Mio € und nicht nur deren 10 abholen kann.

So traf man ein wenig früher als sonst üblich im weiten Rund ein und ich war erst mal erschrocken über die nach meiner Wahrnehmung geringe Anzahl der Anhänger des KSC. Ja sicher, es gab einen Pufferblock, aber dennoch da hätten doch noch mehr gelbe Füße rein gepasst, oder? Insgesamt gab der KSC-Anhang für mich ein erschreckendes Bild ab: Wenn man nur auf Riot macht und den meiner Meinung nach immer noch wesentlichsten Punkt der Fankultur (den Support) halbherzig bis gar nicht angeht, dann darf man sich auch nicht darüber wundern, dass sich z.B. das CC ein Schmunzeln nicht verkneifen kann. Ich bin mir sicher, dass es auch in Stuttgart jemanden geben wird, der sich gerne mit Euch „Vollkontaktlern“ boxt und wenn Euer einziges Thema das „Nicht-Stellen“ des CC für ein Match ist, dann ist das schon eher arm und hat mit Fan/Ultrakultur wenig bis gar nichts zu tun. Die Karlsruher hatten/haben immer meinen Respekt, aber wie schlecht Ihr Euch am Derbysonntag präsentiert habt, kann ich eigentlich kaum in Worte fassen. Zum Vergleich kann mich an ein Spiel unseres VfB in Parma erinnern: Da hatte jeder VfBler wohl fünf Bengals und ein Kilo Rauch dabei und wir hatten eine der sattesten Pyro-Shows ever, aber danach wars von uns einfach nur schlecht und die 100 Parmesi (nennt man die so?) lieferten damals phasenweise einen besseren Support als wir ab. Genau so, nur noch 1893 mal schlechter, waren die KSCler am Spieltag unterwegs. Außer Riot nix, aber auch gar nix, was mir in Erinnerung bleibt. Wir haben damals übrigens versucht aus dem „Parma-Debakel“ zu lernen…
Aber andererseits kann ich Ihnen ob der Leistung Ihrer Kicker das auch gar nicht so sehr verdenken. Selten habe ich bei einem Derby einen so schlechten Gegner gesehen. Der VfB war sicher nicht gut an diesem Tag, aber die Kallsruher hatten gar nix anzubieten, nicht mal ne gelbe Karte aufgrund eines Foulspiels. Mit dieser Leistung wird es wohl – auch wenn wir den Aufstieg nicht schaffen sollten – für lange Zeit das letzte Derby gewesen sein. Schade…
So freute man sich also, dass die unsägliche sieglos-Serie gerissen ist. Wird wohl damit zusammenhängen, dass Kevin G. just in der Woche einen neuen Arbeitgeber gefunden hat. Hat er es also geschafft „für einige Zeit mit Profifußball nichts mehr zu tun haben zu wollen“ und sage und schreibe sechs Wochen gebraucht um einen neuen Arbeitgeber zu finden. Das ist auch mindestens mal zum Schmunzeln; egal es freuen sich zumindest die Frankfurter Laufhäuser!

In diesem Sinne wir steigen auf und ihr steigt ab!

 

   

Mitgliederbereich