Aus dem Gästebuch  

Dennis
Hallo VfBler, macht ihr einen Bus nach Bremen? Wenn ja habt ihr noch 3 Plätze übrig? Danke und Gruß Dennis
Tom
Hallo Männers, bin seit kurzer Zeit wieder VFB Fan geworden. Komme ursprünglich aus der VFB Heimat. Durch den Umzug vor über 28 Jahren habe ich den Draht verloren. Jetzt habe ich durch meinen besten Freund in Sindelfingen wieder den Zugang gefunden. Schön wäre es hier neue Freunde zu finden die das gleiche Hobby frönen.............. Würde mich über eine Einladung von euch freuen. Beste...
Bast, Mad Beavers
Hallo Manu, leider ist unser Bus voll, haben nicht mal mehr einen Platz. Sorry
   

BSG Wismut Aue-VfB 0:4

Details

Nach dem Heimsieg gegen Nürnberg und der Tatsache, dass wir Sonntag spielen und Tabellenführer Braunes erst am Montag Abend, bekamen wir erneut die Chance, diesmal mit einem Sieg in Aue, den Platz an der Sonne zu erobern.

 Hätte mir dies einer vor der Saison so gesagt, ich hätte es nicht geglaubt. Unser neuer Trainer Hannes Wolf hat in kurzer Zeit wirklich viel bewegt und macht bisher gefühlsmäßig alles richtig. Die 2.Liga macht somit immer noch mehr Laune und so mancher möchte gar nicht unbedingt zurück nach oben. Alles in allem denke ich aber, dass ein Verein wie der VfB prinzipiell in die 1. Liga gehört und wenn du wie 1860 seit gefühlt zwei Jahrzehnten in der 2. Liga rumdümpelst, macht diese dann eher früher als später auch keinen Spass mehr. Somit machte ich mich frohen Mutes mitten in der Nacht auf den Weg nach Ehingen, wo ich bei der Suebia im 9er einen Platz zum mitfahren ergattern konnte, vielen Dank nochmals an dieser Stelle! Der aufgehenden Sonne entgegenzufahren um dem VfB zu folgen ist ja bekanntlich auch nicht das Schlechteste, auch wenn es Samstag mehr Laune machen würde als Sonntag....die Spieltagsplanung ist eben DER grosse Nachteil in Liga 2, wir hatten jetzt in der kompletten Hinrunde kein einziges Heimspiel am Samstag, schon auch krass! Jedenfalls wurde die Fahrt recht kurzweilig gestaltet, es gab sogar ne Kiste Freibier, Kaufbeurer Blaues, sehr lecker. In Sachsen angekommen, trafen wir auf der Autobahn dann auf die 5 CC-Busse, denen wir uns anschlossen. Landschaftlich sehr schön gelegen, erinnerte die Umgebung etwas an die Schwäbische Alb, nur der gesprochene Dialekt unterscheidet sich etwas. Das Stadion liegt sehr schön am Stadtrand sowie am Waldrand und wird gerade umgebaut, die Stadionnostalgie deshalb nur noch so halb vorhanden. Der Gästeblock jedenfalls war noch im alten Gewand, es gab an den Verpflegungsständen Wurst vom Holzofengrill, Nudeln mit Schinken und Käse, sowie leckeres Wernesgrüner 0,4 für ehrliche 3 Euro. Trotz Sonnenschein erreichte die gefühlte Windchill Temperatur aber maximal -10 Grad, so dass man nach dem ersten Bier auf Glühwein umschwenkte. Vor dem match dann noch die Gedenkminute für die verunglückten Brasilianer, die vom Stadionsprecher mit den Worten: „danke und Glückauf“ beendet wurde, sehr satt! Das Spiel auf Raureifrasen begann kämpferisch, aber unser VfB wieder mit nem schnellen Führungstor durch unseren neuen Abwehrriesen Baumgartl, satt! Gente legte schnell das 0:2 nach und man hatte die Partie mehr oder weniger im Griff. In der 2. Halbzeit besorgte dann noch Mané mit seinem 2. Doppelpack den 0:4 Endstand, somit war der nächste Auswärtssieg geschafft und die Spitzenreitergeschichte in trockenen Tüchern, mega! Die Mannschaft kam noch brav zum Zaun und klatschte ab, wir konnten um Punkt 15:45 Aue mit 3 Punkten im Gepäck und dem Platz Numero uno verlassen. Geiles Ding, die Heimreise verlief leider etwas zäh aufgrund eines Megastaus in Nürnberg, trotzdem erreichte man noch relativ christlich die Heimat wieder und fiel glücklich und zufrieden als Spitzenreiter in die Koje. Da am Montag Abend tatsächlich auch noch Braunes sein Spiel verlor, dürfen wir nun ins Spitzenspiel gegen Hannover gehen mit nem kleinen aber feinen Punktepolster und können entspannt schauen, was da kommt. Allez VfB!

 

 

 

   

Mitgliederbereich