Aus dem Gästebuch  

Dennis
Hallo VfBler, macht ihr einen Bus nach Bremen? Wenn ja habt ihr noch 3 Plätze übrig? Danke und Gruß Dennis
Tom
Hallo Männers, bin seit kurzer Zeit wieder VFB Fan geworden. Komme ursprünglich aus der VFB Heimat. Durch den Umzug vor über 28 Jahren habe ich den Draht verloren. Jetzt habe ich durch meinen besten Freund in Sindelfingen wieder den Zugang gefunden. Schön wäre es hier neue Freunde zu finden die das gleiche Hobby frönen.............. Würde mich über eine Einladung von euch freuen. Beste...
Bast, Mad Beavers
Hallo Manu, leider ist unser Bus voll, haben nicht mal mehr einen Platz. Sorry
   

HSV-VfB 3:2 oder "Ab auf die Hureninsel"

Details

Bereits am 2. Spieltag fand bei sommerlichen Temperaturen das allseits beliebte Auswärtsspiel in Hamburg statt, sowie eine Nacht auf der Reeperbahn. Beim Reisebüro Azteken-Erich wurde dann auch eine ICE-Tour gebucht an der neben dem Schreiberling noch Lutze, Boxer sowie Sebbi und Flori Münch teilnahmen.

Man startete gut gelaunt am Bahnes BC um dann in Laupheim ne satte halbe Stunde zu stehen um den ICE in Ulm zu verpassen. Nach kurzem Galama startete man dann also eine Stunde später als geplant und man nahm wie so oft im Bord-Bistro seinen Platz ein. Highlight bei der Hinfahrt war sicherlich die Bekanntschaft und Konversation mit dem Nachwuchs-Rapper "RAPSTA" der uns Einblicke in die Szene verschaffte und uns den Unterschied zwischen Hip Hop und Rap erklärte. Zudem spielte er uns ein eigenes Musikvideo vor...netter Typ! Beim Großteil der Gruppe lief der Gerstensaft recht gut und so kam man um 16.35 Uhr gut gelaunt in der Wandelhalle an. Mit der U-Bahn gings dann schnell zum Check In auf die Reepes. Die Rezeption im Hotel Austria ist auch zugleich die Bar und so nahm man dort noch kurz einen Begrüßungs-Mexikaner ein. Nachdem man vollzählig war gings mit dem Taxi raus zum Volkspark wo man noch Suhles seine Karten überreichte. Der Kick war dann sehr unterhaltsam und man spielte wie schon gegen Köln gut und schnell nach vorne. So führte man zur Halbzeit verdient mit 2:1. Kurz vor der Pause schaffte es dann auch das CC stürmisch in den Block aufgrund von Stau und sonstigem Galama. Nach der Pause gabs dann nen Platzverweis für Flori Klein welcher durchaus der Knackpunkt im Spiel war. Leider konnte man nicht mal nen Punkt retten und so verlor man gegen unterirdisch schlecht spielende Hamburger am Ende dumm mit 3:2. Frustriert zog man von dannen und fuhr zurück auf die Reepes. Nach kurzer Mahlzeit beim Cheng Peng traf man sich am Elbes zum warm up und zog dann weiter Richtung 99 Cent Bar. Anschließend landete man in der Rutsche wo man dann sehr lange abfeierte und sich am PUR-Medley erlabte. Leider verlor man Boxer und Flori und so zog man zu Dritt gen Große Freiheit wo man dann den Rest der Nacht verbrachte und noch diverse Läden besuchte. Nach kurzer Nacht und gutem Frühstück nahm man dann völlig gerädert die Rückfahrt auf sich. Thema Nummer Eins war dann das Reiseziel "Fantasy Island" sowie die Frage, ob die Erfindung des Rads oder der Hureninsel wichtiger für die Menschheit sei....Antwort bleibt offen! Am frühen Abend war man dann wieder in BC bzw. Auges und man freute sich schon wieder auf die nächste Hames-Tour! Gruß an alle Stuttgarter Nasen, Rapsta, die Rutsche, den Elbes sowie an das massive Bedienungspersonal an der ältesten Theke der Reepes! Du schaust mich an mit deinen funkelperlen Augen....

 

 

 

   

Mitgliederbereich